Immobilien in Wien finden

Aktuelle Immobilien in Wien

Mietwohnungen, Eigentumswohnungen, WG-Zimmer – alle Arten von Immobilien in Wien sind derzeit extrem gefragt. Eine Immobilie in Wien finden ist sehr schwierig, denn die Nachfrage ist außergewöhnlich groß, während die freien Immobilien oft sehr schnell vermietet oder verkauft werden. Wer eine günstige Wohnung in Wien finden will, egal ob Mietwohung oder Eigentumswohnung in Wien, muss wirklich Glück haben. Egal ob Mietwohnung oder Eigentumswohung in Wien, die Preise sind auf hohem Niveau. Wer eine Wohnung in guter Lage in Wien sucht und Wert darauf legt, in einem guten Bezirk in Wien zu wohnen, hat es besonders schwer, denn die Miete pro Quadratmeter ist in den Innenstadtbezirken und anderen beliebten Wohngegenden in Wien natürlich entsprechend teurer.

Altbauwohnung in Wien

Altbauwohnungen in Wien sind sehr begehrt. Wien ist bekannt für schöne Altbauwohnungen mit Parkettböden und weißen Flügeltüren. Besonders beliebt sind Altbauwohnungen mit Stuck oder anderen typischen Stilelemten, wie beispielsweise Altbauwohnungen mit Erker. Wer eine Altbauwohnung in Wien mieten möchte, muss bei der Wohnungssuche einiges beachten. Altbauwohnungen werden in unterschiedlichem Zustand vermietet. Es gibt in Wien Substandardwohnungen, aber auch exklusiv sanierte Altbauwohnungen. Altbauwohnung ist also nicht gleich Altbauwohnung in Wien. Wenn man eine Altbauwohnung in Wien mieten möchte, sollte man sich also zuerst überlegen, welche Anforderungen an die Wohnung hat. Soll es eine sanierte Altbauwohnung sein die als Erstbezugswohnung vermietet wird, oder kann es auch eine Altbauwohnung sein, in der schon jemand gewohnt hat oder bist du sogar auf der Suche nach einer Substandardwohnung in Wien? Erst wenn diese Fragen beantwortet sind macht es Sinn, wirklcih mit der Wohnungssuche in Wien zu beginnen.

Besonders schöne Altbauwohnungen in Wien findet man grundsätzlich in allen Bezirken. Besonders begehrt ist natürlich eine Altbauwohnung im 1. Bezirk in Wien, im absoluten Zentrum der Stadt. Wer eine Wohnung in 1010 Wien mieten möchte, muss aber auch dementsprechende Miete einplanen, denn die Miete pro Quadratmeter in Wien ist nirgends höher als im 1. Bezirk in Wien. Aber auch in anderern Bezirken in Wien sind Altbauwohnungen zur Miete sehr gefragt, beispielsweise wollen viele Menschen eine Altbauwohnung am Türkenschanzpark, eine Altbauwohnung in Neuwaldegg, eine Altbauwohnung am Schafberg oder eine Altabwuohnung in Döbling mieten. Einige Gegenden sind erst seit kurzer Zeit aufstrebenend, so sind beispielsweise nun auch Altbauwohnungen unweit vom Palais Siebenbrunn im 5. Bezirk in Wien stärker nachgefragt.

Substandardwohnung in Wien

Substandardwohnungen in Wien als Mietwohnungen gibt es nurnoch relativ selten. Eine Substandardwohnung in Wien gilt dann als Substandard-Wohnung, wenn die Wohnung selbst in schlechtem Zustnad ist und besonders schlechte Merkmale vorliegen, beispielsweise wenn es sich um eine Wohnung mit WC am Gang handelt oder eine Wohnung ohne Heizung, dann spricht man in Wien von einer Substandard-Wohnung. Substandard-Wohnungen für die das Mietrechtgesetz (MRG) gilt, dürfen eigentlich nur zu extrem günstigen Perisen vermietet werden. Vermieter halten sich leider oft nicht an die vorgeschriebenen Richtwert-Mietzinse, die in Substandardwohnungen in Wien sehr niedrige Mieten vorsehen.

Deshalb kommt es in Substandardwohnungen häufig zu überteuerten Mieten. Für zu hohe Mieten, auch in Substandard-Wohnungen, gibt es in Wien die Mietervereinigung, die mit Rat und Tat Mietern zur Seite steht und hilft, die zu viel bezahlte Miete wieder zurückzufordern. Wer eine Substandard-Wohnung mieten und selbst sanierten möchte, sollte besonders auf den Mietvertrag achten und versuchen, eine möglichst lange Befristung mit dem Vermieter auszuhandeln oder die Wohnung sogar unbefristet zu mieten, damit sich die Sanierung der Substandardwohnung auch wirklcih auszahlt.

Neubauwohnung in Wien mieten

Neubauwohnungen sind in Wien oft auf Grund der geringeren Energiekosten gefragt. Moderne Neubauwohnungen werden in Wien laufend vermietet, wobei diese oft teurer sind als Altbauwohnungen, weil Neubauwohnungen im Normalfall nicht unter das Mietrechtgesetz fallen und die Vermieter bei Neubauwohnungen eine beliebige, nicht geregelte Miete verlangen dürfen. Neubauwohnungen bieten Vorteile und Nachteile. In  Wien sind Neubauwohnungen oft keine völlig neu errichteten Wohnungen, die soeben erst entstanden sind, sondern einfach Wohnungen aus den vergangenen Jahrzehnten. Teilweise ist in Neubauwohnungen mit hohen Energiekosten zu rechnen, deshalb ist es wichtig, auf die Energiekennzahl der Wohnung zu achten. Nicht jede Neubauwohnung in Wien ist gut isoliert, denn es gibt in Wien viele Neubauwohnungen aus den 70er und 80er Jahren, die nicht gerade mit neidrigen Betriebskosten glänzen.

Eine Neubauwohnung in Wien mieten ist nicht komplizierter als eine Altbauwohnung in Wien zu mieten, ein häufiger Nachteil ist aber, dass es wenige unbefristete Neubauwohnungen gibt. Viele Neubauwohnungen in Wien werden auf drei oder fünf Jahre befristet vermietet. Ein Vorteil von Neubauwohnungen in Wien ist, dass es oft eine Naubauwohnung mit Balkon in Wien ist, die gemietet wird. Eine Altbauwohnung mit Balkon in Wien finden, ist da schon deutlich schwieriger. Die Vorteile und Nachteile von Neubauwohnungen in Wien müssen vor der Wohnungssuche gut abgeschätzt werden, damit klar ist, welche Wohnung, Neubau oder Altbau, besser zu dir passt. Sowohl Neubauwohnungen als auch Altbauwohnungen haben Vorteile und Nachteile.

Dachgeschoßwohnung in Wien mieten

Dachgeschoßwohung in Wien mieten – das ist eine vergleichsweise unkomplizierte Sache. Derzeit gibt es in Wien viele freie Dachgeschoßwohnungen zur Miete. Das liegt wohl auch an den vergleichsweise hohen Preisen, die für Dacheschoßwohnungen in Wien verlangt werden. Mietwohnungen im Dachgeschoß sind teuer und die Ansprüche der Mieter sind hoch. Wer eine Dachgeschoßwohnung in Wien mieten möchte, will meistens eine Dachgeschoßwohnung mit Dachterrasse oder eine Dachgeschoßwohnung mit Loggia. Freiflächen sind sehr wichtig, aber auch Dachschrägen spielen eine große Rolle, denn Dachgeschoßwohnungen mit Dachschrägen die zu ausgeprägt sind, lassen sich nur schwerer vermieten. Eine Dachgeschoßwohnung in Wien findet schnell neue Mieter, wenn die Wohnung eine Dachterrasse, eine Loggia oder einen Balkon hat und wenig Dachschrägen vorhanden sind. Im Idealfall hat die Dachgeschoßwohnung eine Terrasse auf Wohnebene, im Idealfall hat die Dachgeschoßwohunng (auch DG-Wohnung abgekürzt) eine Wohnküche, von der aus man direkt auf die Terrasse gehen kann.

In den letzten Monaten gab es auch ein paar Dachgeschoßwohnungen mit eigenem Pool oder zumindest eine Dachgeschoß mit Whirlpool auf der Dachterrasse, die angeboten wurden. Im 7. Bezirk in Wien ist beispielsweise in der Kaiserstraße derzeit eine Dachgeschoßwohnung mit Pool zu verkaufen. Solche Immobilien sind meistens eher Eigentumswohnungen und nur selten Mietwohnungen.

WG in Wien

WG-Zimmer und WG-Wohnungen sind in Wien fast ebenso schwer zu bekommen wie normale Mietwohnungen. Besonders zu Semesterbeginn sind WG-Zimmer in Wien sehr gefragt. Die Mieten für WG-Zimmer in Wien liegen nur selten unter 350 Euro Miete pro Monat. Problematisch ist oft, dass eine WG nicht von allen Vermietern erwünscht ist. Viele Vermieter schreiben im Immobilien-Inserat ausdrücklich dazu, dass keine WG erwünscht ist. Wer trotzdem eine WG in Wien gründen möchte, muss sich vorab einiges überlegen. Beispielsweise, wer Hauptmieter der Mietwohnung in Wien wird und außerdem ist zu beachten, welche Regelungen für Untermietverträge in Wien gelten. Außerdem muss Kaution und gegebenenfalls auch Provision für die neue Wohnung aufgeteilt werden. Bei der Kaution ist zu beachten was passiert, wenn jemand der einen Teil der Kaution bezahlt hat, wieder auszieht. Eine WG-Gründung in Wien sollte also von Anfang an gut geplant werden. Außerdem ist es wichtig, Maklern und Vermietern von Beginn an ehrlich zu sagen, dass in dieser Wohnung eine neue WG gegründet werden soll – Ehrlichkeit ist hier wichtig.

Wohnung mit Garten in Wien

Eine Wohnung mit Garten in Wien finden, ist schwierig, denn oft werden Erdgeschoßwohnungen nicht renoviert, weil sie schwerer vermietbar sind. Wer eine Erdgeschoßwohnung mit Garten in Wien sucht, tut dies oft, um eine Mietwohnung in der Haustiere erlaubt sind, zu finden. Auch wenn eine Wohnung einen Garten hat, sind Haustiere manchmal von Vermietern nicht erwünscht. Andererseits gibt es auch Immobilien mit Garten in Wien, die sich am Stadtrand befinden und sehr repräsentativ sind. Nicht alle Wohnungen mit Garten sind also Kleinwohnungen in der Innenstadt, sondern teilweise auch Luxuswohnungen mit Garten am Wiener Stadtrand. Solche Gartenwohnungen in Wien gibt es beispielsweise in Währing und Döbling, im 18. Bezirk und 19. Bezirk in Wien.

Eine Gartenwohnung in Wien gibt es dementsprechend in unterschiedlichsten Preislagen, je nach dem in welchem Bezirk sich die Wohnung befindet, wie groß die Wohnung ist und in welchem Zustand die Gartenwohnung in Wien ist.

Penthouse Wien

Penthouse-Wohnung in Wien zu vermieten – das liest man selten, denn echte Penthouse-Wohnungen werden meist als Eigentumswohnungen verkauft. Wer ein Penthouse in Wien sucht wird zwar fündig, aber eine richtige Penthouse-Wohnung in Wien ist sehr teuer. Oft werden Dachgeschoßwohungen (DG-Wohnungen) als „Penthouse-Wohnungen“ bezeichnet, obwohl sie keine echten Penthouse-Wohnungen sind. Ein Penthouse zur Miete ist eher selten, doch wenn eine Penthouse-Wohnung in Wien vermietet wird, kann die Miete durchaus auf 20 Euro pro Quadratmeter steigen, besonders wenn es sich um ein Penthouse in zentraler Lage in Wien handelt und es ein Penthouse mit großer Dachterrasse ist.

Penthouse-Wohnungen gibt es teilweise auch in Hotels in Wien. Teilweise wurden hier Luxus-Penthouse-Wohnungen mit großen Dachterrassen errichtet, die nun verkauft werden. Hier stehen oft Hotelservices zur Mitnutzung zur Verfügung, weshalb Penthouse-Wohnungen in Hotels in Wien sehr beliebt, aber auch äußerst teuer sind.

 

WOHNUNG IN WIEN FINDEN

 

 

Ähnliche Beiträge

NUR 414€: Moderne Garconniere

Diese schöne Altbauwohnung befindet sich in guter Lage, im 12. Bezirk in Wien....

Weiterlesen

Tolle 3-Zimmer Dachgeschosswohnung in guter Lage! WG-geeignet!

Diese schöne Altbauwohnung befindet sich in guter Lage, im 14. Bezirk in Wien....

Weiterlesen

Perfekte Gartenwohnung direkt bei der U-Bahn

Diese schöne Altbauwohnung befindet sich in guter Lage, im 2. Bezirk in Wien....

Weiterlesen