Mietpreise in Wien – aktuelle Statistik

Mietpreise in Wien – Statistk

Die Mieten in Wien sind nach wie vor für viele Menschen zu teuer. Wie hoch sie wirklich sind, haben wir in den letzten Tagen genauer ermittelt. In Kooperation mit immosuchmaschine.at wurden massenhaft Inserate von verschiedenen Immobilienportalen ausgewertet, die im August 2014 online waren. Konkret wurde die Bruttomiete pro Quadratmeter, inklusive Betriebskosten, exklusive Heizung, Strom und Wasser herangezogen, um ein möglichst realitätsgetreues Bild zu zeichnen. Gemeindebauten und Genossenschaftswohnungen wurden nicht berücksichtigt.

Durchschnittliche Mieten in Wien

Am höchsten ist der durchschnittliche Mietpreis pro Quadratmeter in Wien wie gewohnt im 1. Bezirk. Hier liegt der Durchschnitt bei stolzen 19,34 Euro pro Quadratmeter. Mit knapp 16 Euro belegt Wien-Döbling den zweiten Platz, gefolgt von der Wiener Josefstadt. Es zeigt sich also, dass die klassischen Innenstadtbezirke, 1010 und 1080 Wien, die seit jeher als exklusive Adressen gelten, nach wie vor sich ungebremster Nachfrage erfreuen.

Gerade im 8. Bezirk gibt es derzeit auch einige hochwertige Sanierungsprojekte die kurz vor der Fertigstellung stehen, wodurch wir hier auch von einem weiteren Preisanstieg ausgehen. Der 19. Bezirk ist ebenfalls als typische Toplage bekannt, wobei hier derzeit einige Projekte voranschreiten, die sich aber eher im Eigentumsbereich bewegen und die Mietpreise wohl weniger beeinflussen werden.

Erwähnenswert ist auch, dass diverse zentrale Bezirke im Durchschnitt nun bereits klar über 14 Euro pro Quadratmeter Miete pro Monat kosten. Das gilt von 1010 – 1090 für alle Bezirke.

Günstige Mietwohnungen in Wien

Wer auf der Suche nach günstigen Gegenden in Wien ist, findet in Favoriten passende Angebote. Aber auch der 15. Bezirk ist eher am unteren Ende der Statistik angesiedelt. Den letzten Platz belegt allerdings Wien Simmering – hier liegt die durchschnittliche Miete pro Quadratmeter pro Monat bei nur 10,82 Euro.

Auch am Stadtrand lebt man günstiger als innerhalb des Gürtels, beispielsweise im 21. und 23. Bezirk. Hier liegt die durchschnittliche Miete bei unter 13 Euro pro Quadratmeter.

Wien Hernals – Geheimtipp für Wohnungssuchende

Ein heißer Tipp ist momentan der 17. Bezirk, Wien Hernals – hier liegt der durchschnittliche Preis bei 12,85 Euro pro Quadratmeter, was vergleichsweise günstig ist. Wer beispielsweise zur Universität Wien muss, hat von hier aus aber eigentlich eine hervorragende Öffi-Anbindung, denn mit dem 43er kommt man ohne Umsteigen direkt zur Uni. Wer hier in der Nähe des Gürtels eine Wohnung sucht hat also die Chance auf bezahlbaren Wohnraum, der trotzdem perfekt ans Zentrum angebunden ist. und alle die gern besonders weit in die Zukunft planen dürfen sich hier auch schon auf den Bau der U5 freuen …

 

Ähnliche Beiträge

Topmoderner 2-Zimmer Neubau mit Einbauküche

Diese schöne Altbauwohnung befindet sich in guter Lage, im 3. Bezirk in Wien....

Weiterlesen

Helle 2 Zimmerwohnung in genialer Lage

Diese schöne Altbauwohnung befindet sich in guter Lage, im 5. Bezirk in Wien....

Weiterlesen

Traumhafte 2 Zimmerwohnung in ausgezeichneter Lage

Diese schöne Altbauwohnung befindet sich in guter Lage, im 4. Bezirk in Wien....

Weiterlesen