Neubauwohnung in Wien

Neubauwohnung in Wien mieten

Neuabuwohnung in Wien: In Wien gibt es nicht nur wunderschöne Altbauwohnungen mit hohen Decken und weißen Flügeltüren, sondern auch viele schöne und moderne Neubauwohnungen. Neubauwohnungen haben oft geringere Energiekosten, obwohl es nicht immer der Fall sein muss und sind völlig neu und modern eingerichtet. Wer eine Neubauowhnung unmöbliert in Wien mietet, kann die Neubauwohnung selbst, nach dem eigenen Geschmack, einrichten. Es ist natürlich naheliegend, dass man eine Neubauwohnung modern und hell möbliert. Auch Neubauwohnungen im minimalistischen Stil sind sehr gefragt.

Man muss jedoch auch bemerken, dass man in solchen Wohnungen sehr oft eine höhere Miete zahlen muss, da Neubauwohnungen nicht unter das Mietrechtsgesetz fallen. Ein weiterer häufiger Nachteil ist, dass viele Neubauwohnungen in Wien auf drei oder fünf Jahre befristet vermietet werden. Kurze Befristungen kommen bei Neubauwohnungen leider häufig vor. Ein Vorteil der Neubauwohnungen in Wien ist auf jeden Fall, dass sie sehr oft einen Balkon haben. Bei den Altbauwohnungen ist ein Balkon eher selten vorhanden. Und wer von uns würde sich nicht einen Balkon wünschen, wo man wenigstens ein bisschen frische Luft schnappen kann, wenn man schon in einer Großstadt lebt. Neubauwohnungen sind oft auch sonniger als Altbauwohnungen, weil sie größere Glasflächen haben. Viele Wohnungssuchende müssen sich aber garnicht lange zwischen einer Altbauwohnung und einer Neubauwohnung entscheiden, denn die meisten Menschen möchten entweder unbedingt eine Neubauwohnung in Wien mieten oder eine Altbauwohnung in Wien mieten.

Wenn man sich also überlegt, ob man eine Altbau- oder eine Neubauwohnung in Wien haben möchte, muss man – sowie sonst immer auch – gewichten, welche Vor- und Nachteile es gibt. Will man eher eine schöne Altbauwohnung mit hohen Decken und sehr vielen schönen Details oder eher eine moderne, möglicherweise völlig ausgestattete Neubauwohnung? Die Entscheidung ist nicht einfach, aber die meisten Menschen haben eine fixe Vorstellung, ob sie lieber eine Neubauwohnung in Wien mieten möchten oder eine Altbauwohnung suchen wollen. Eine Neubauwohnung in Wien finden ist auf jeden Fall nicht schwierig, da viele Neubauwohnungen als Anlegerwohnungen verkauft werden. Viele Menschen kaufen eine Neubauwohnung als Investition und vermieten die Neubauwohnung anschließend, um laufende Erträge zu generieren. Teilweise werden die Mieterträge von Anlegerwohnungen dirket vom Eigentümer der Neubauwohnung wieder genutzt, um einen Kredit für den Kauf der Anlegerwohnung abzuzahlen. Der Vorteil für Mieterinnen und Mieter ist bei diesem System, dass es viele Neubauwohnungen gibt, die neu gebaut und neu vermietet werden.

Ähnliche Beiträge

Kleinwohnung mit All-In-Miete

Diese schöne, kleine 1-Zimmer-Wohnung befindet sich in guter Lage, im 14. Bezirk in Wien....

Weiterlesen

Günstige Garconniere in 1150 Wien

Diese schöne Altbauwohnung befindet sich in guter Lage, im 15. Bezirk in Wien....

Weiterlesen

2-Zimmer-Erstbezugswohnung nahe Elterleinplatz

Diese schöne 2-Zimmer-Erstbezugswohnung befindet sich in guter Lage, im 17. Bezirk in Wien....

Weiterlesen