Tipps für die erste eigene Wohnung

Tipps für die erste eigene Wohnung

Wenn du gerade deine erste eigene Wohnung suchst und von zuhause ausziehst ist das ein großer Schritt in deinem Leben, der gut geplant sein will. Da ja alleine schon die Wohnungssuche keine einfache Sache ist, haben wir hier einige Tipps für deinen Umzug in deine erste eigene Wohnung erstellt.

Tipp 1: Wohnungssuche mit Bürgen

Wenn du selbst erst ein geringes Einkommen hast, noch eine Ausbildung machst oder studierst, solltest du bei der Wohnungssuche im Idealfall einen Bürgen haben. Viele Makler und Vermieter möchten, dass die Person, die ihre Wohnung bezieht, mindestens ein Nettoeinkommen hat, das über dem 2-3fachen einer Brutto-Monatsmiete liegt. Klingt komplizierter als es ist – wenn du zum Beispiel eine Wohnung für 500 Euro Bruttomiete inkl. Betriebskosten mieten möchtest, wünschen sich Eigentümer in diesem Fall oft, dass du zumindest 1.000 oder sogar 1.500 Euro netto pro Monat verdienst. Das wird in den meisten Fällen, besonders bei Studierenden, wohl nicht der Fall sein. Ein Bürge ist hier die Lösung – dieser haftet quasi dafür, dass deine Miete bezahlt wird, obwohl du nicht dieses Einkommen hast. Das einfachste Beispiel wäre, dass deine Eltern dafür bürgen, dass du deine Miete bezahlst, weil du zwar weniger verdienst, sie dich aber finanziell unterstützen.

Wenn es jemanden gibt der für dich bürgt, solltest du das Maklern oder Vermietern immer schon vorab mitteilen, damit diese wissen, dass sie hier auf der sicheren Seite sind.

Tipp 2: Realistische Vorstellungen sind wichtig!

Dieser Tipp klingt im ersten Moment vielleicht banal, aber du kannst dir nicht vorstellen, wie viele Menschen mir schreiben, die sinngemäß auf der Suche nach einer 3-Zimmer-Wohnung mit Balkon, selbstverständlich in den Wiener Bezirken 1-9, sind und ein Budget von monatlich 500 Euro haben. Kurz gesagt: das klappt nicht. Informiere dich vorab, wie die Marktpreise für Immobilien derzeit liegen. Plane außerdem genug Zeit für die Suche einer passenden Wohnung, aber auch für den Umzug, ein. So gehst du mit realistischen Erwartungshaltungen an die Suche nach deiner Traumwohnung heran und ersparst dir Zeit und womöglich auch Enttäuschungen.

Tipp 3: Nachdem dem Einzug…

Du hast deine Traumwohnung gefunden und hältst die Schlüssel in Händen? Ich gratuliere, super Sache! Nun gilt es aber auch noch einig wichtige Dinge zu beachten. Besprich mit der Hausverwaltung, wer sich um die Anmeldung von Strom und Gas kümmert und ob dein Name bereits am Briefkasten und der Klingel angebracht wurde. Außerdem solltest du möglichst schnell eine Haushaltsversicherung abschließen, denn schließlich weiß man nie, was passiert und gerade in deiner neuen Wohnung macht ein solcher Versicherungsschutz Sinn. Wenn deine neue Traumwohnung in Wien gelegen ist, schau dir an, welche besonderen Angebote die Allianz-Versicherung derzeit speziell für Wienerinnen und Wiener hat!

Viel Erfolg bei der Suche nach deiner ersten eigenen Wohnung!

Compliance Hinweis:
Dieser Beitrag wurde von der Allianz-Versicherunge gesponsert.

Ähnliche Beiträge

Umzug in eine neue Wohnung – was gibt es zu beachten?

Umzug, neuer Lebensabschnitt und Möbel shoppen: Eine neue Wohnung ist Vorfreude pur. Zwischen der...

Weiterlesen

Neue Wohnung: Darauf sollten Sie im Vorfeld achten

Neue Wohnung: Darauf sollten Sie im Vorfeld achten Die Suche nach einer neuen Wohnung erfordert...

Weiterlesen

Das neue Zuhause im perfekten Licht erstrahlen lassen

Das neue Zuhause im perfekten Licht erstrahlen lassen Du bist gerade umgezogen oder der Umzug...

Weiterlesen