Einrichtungstipps für Arbeits- und Lernplätze

Einrichtungstipps für Arbeits- und Lernplätze

Arbeits- und Lernplätze gestalten

Arbeitsplätze einrichten ist ein wichtiges Thema, denn jeder benötigt einen ruhigen Ort an dem produktiv gearbeitet werden kann. Hier sind die jeweiligen Bedürfnisse sehr individuell. Deswegen kann man nicht behaupten, dass es einen perfekten Arbeits- bzw. Lernplatz gibt, der für jedermann geeignet wäre. Doch wenn man wirklich effektiv lernen oder arbeiten will, kann man sich wenigstens an ein paar Regeln halten, die hilfreich sind.

Arbeitsplatz einrichten – Ablenkung vermeiden

Fangen wir gleich damit an, was auf dem Arbeitsplatz nichts zu suchen hat. Auf kein Fall sollte man hier Sachen stehen haben, die vom Lernen ablenken oder die Konzentration stören. Dazu zählen beispielsweise der Fernseher bzw. die Fernbedienung, Handy oder Computer – natürlich, wenn man ihn nicht zum Lernen braucht. Wenn es möglich ist, sollte man auch Lärm vermeiden (Kühlschrank, etc.) Falls das nicht möglich ist, kann entspannte Musik helfen oder man nutzt in Extremfällen Ohrenstöpsel, die man in jeder Apotheke kaufen kann.

Arbeitsplatz richtig gestalten

Sehr wichtig ist auch die Unterscheidung zwischen einem Lernplatz und einem „Entspannungsplatz“. Wenn man solche Möglichkeit aus irgendeinem Grund nicht hat, kann man es auch versuchen, anders zu lösen. Auch wenn es für manche seltsam klingt, man kann zum Beispiel ein spezielles T-Shirt und eine spezielle Hose zum Lernen anziehen, die man sonst zum entspannen nicht an hat. Das kann genauso hilfreich sein. Hier gibt es unterschiedlichste Möglichkeiten, um sich einach selbst in einen gewissen Lern-Rythmus zu versetzten.

Wichtig für den Arbeitsplatz: richtige Möbel und genug Licht

Wenn man an einem Schreibtisch arbeitet – was auf jeden Fall empfehlenswert ist – sollte man genug Platz um sich haben. Ganz essentiell ist ein bequemer, höhenverstellbarer Drehstuhl. Auf dem Tisch darf natürlich eine Tischlampe nicht fehlen. Weiters sollte auf dem Tisch wirklich nur das stehen, was man wirklich gerade braucht – z.B. Stifte, Kugelschreiber und Zetteln. Eine richtige Arbeitstemperatur kann ebenfalls einiges beeinflussen. Die Füße sollte man warm halten, aber die Raumtemperatur sollte nicht zu hoch sein, denn sonst könnte man müde werden (18°C bis 20°C sind ideal). Wenn man doch müde wird, kann man kurz lüften oder an die frische Luft gehen. Dadurch kann man sich dann später auch wieder besser konzentrieren.

Geeignete Farben fürs Arbeitszimmer

Auch die Auswahl der Farben kann unsere Konzentration und dadurch auch die Lernerfolge beeinflussen. Sehr gut geeignet für den Arbeitsplatz sind beispielsweise die Farben Blau oder Grün. Blau fördert Sprachfähigkeit und klares Denken und Grün wirkt beruhigend und entspannt, fördert aber auch die Kreativität. Weiters kann man auch die Farbe Gelb verwenden. Gelb verleiht den Raum nämlich eine sonnige, positive Ausstrahlung. Gar nicht geeignet ist zum Beispiel die rote Farbe. Die kann nämlich Prüfungsängste steigern und außerdem wirkt sie auch sehr unruhig.

Ähnliche Beiträge

In 6 Schritten zur Studentenwohnung

In 6 Schritten zur Studentenwohnung FindMyhome.at hat die sechs wichtigsten Tipps für dich, mit...

Weiterlesen

15 Jahre FindMyHome.at

15 Jahre FindMyHome.at Unser Kooperationspartner, FindMyHome.at, feiert 15. Geburtstag. Zeit also,...

Weiterlesen

Designermöbel zum kleinen Preis – geht das?

Designermöbel zum kleinen Preis – geht das? Echte Designermöbel  sind für viele Menschen ein...

Weiterlesen